Anders als die Frage, ob es sich bei dem Embryo im Mutterleib um einen Menschen handelt, wird die Frage, ob der Hirntod tatsächlich der Tod des Menschen sei, selbst unter Lebensrechtlern heftig diskutiert. Prinzipiell sind drei Antworten denkbar: Der Hirntod ist der Tod des Menschen (Mehrheitsmeinung). Der Hirntod ist nicht der Tod des Menschen (Minderheitenmeinung), und alternativ: Die Frage ist nicht entscheidbar. Mit dem folgenden Beitrag eröffnet LebensForum eine noch (weiter) zu führende Debatte.

Download freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Aktion Lebensrecht für Alle e.V.

Download (PDF, 458kB)

Autor: Overdick-Gulden, Maria
Erscheinungsjahr: 2009
Umfang: 4 Seiten
Medientyp: Fachbeitrag
In: Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V. (Hg.): Lebensforum. Zeitschrift der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V.. 89/1
Ort: Augsburg
Verlag: Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V.
Datenbank-ID: 2009-OVE-0076

Download freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Aktion Lebensrecht für Alle e.V.

Download (PDF, 458kB)