Wird vorgeburtlich eine unheilbare Krankheit mit sehr geringer Lebenserwartung festgestellt, so gibt es in den meisten Fällen nur 2 Optionen: einen Schwangerschaftsabbruch oder intensivmedizinische lebensverlängernde Betreuung. Das Perinatal Palliative Comfort Care -Konzept möchte hier eine dritte Option anbieten: palliative Betreuung des Neugeborenen ohne unnötige Lebens- und damit Leidensverlängerung. Die Eltern sollen die wenige ihnen verbleibende Zeit mit dem Neugeborenen bestmöglich gemeinsam verbringen können. Selbst im Fall von Totgeburten ist das Abschiednehmen wichtig für die Eltern.

Autor: Kummer, Susanne
Erscheinungsjahr: 2019
Umfang: 1 Seiten
Medientyp: Online-Publikation
In: Bioethik aktuell. 09/ 2019
Ort: Wien
Verlag: IMABE – Institut für medizinische Anthropologie und Bioethik
Datenbank-ID: 2019-KUM-0144